Logo
DeutschClear Cookie - decide language by browser settings
Weber-Guskar, Eva (2011): Status oder Wert? Zum Begriff der Menschenwürde. XXII. Deutscher Kongress für Philosophie, 11. - 15. September 2011, Ludwig-Maximilians-Universität München.
[img]
Preview

PDF

197kB

Abstract

Die Würde des Menschen wird seit Immanuel Kant klassisch als eine besondere Art von Wert erläutert, den Menschen haben. In aktuellen Diskussionen wird jedoch zunehmend vertreten, dass mit dem Begriff der Menschenwürde ein bestimmter Status bezeichnet wird, den Menschen haben. Das Verhältnis von beiden Erläuterungen wird dabei entweder als einander ausschließend betrachtet, oder es bleibt ungeklärt. In diesem Text will ich deutlich machen, warum und wie „Menschenwürde“ sowohl als Wert- als auch als Statusbegriff zu verstehen ist. Dies ist allerdings nur möglich, so die These, wenn dieser Status nicht im Sinne von hierarchischer Ranghöhe verstanden wird, sondern im Sinne eines egalitären Mitgliedsstatus; und wenn man nicht von einem in jeder Hinsicht absoluten Wert ausgeht, sondern von einem auf bestimmte Weise bedingten.