Logo
DeutschClear Cookie - decide language by browser settings
Beitinger, Gabriele and Mandl, Heinz and Puchert, Claudia (1993): Der Medienbaustein "Impulse zum Weiterlernen": Konzeption und Evaluation. (Research report No. 25). LMU Munich: Chair of Education and Educational Psychology, Internet, ISSN 1614-6336
Full text not available from 'Open Access LMU'.

Abstract

Starting from the necessity of enhancing self-regulated forms of learning in further education the media-module "Impulse zum Weiterlernen. Einstieg ins selbstgesteuerte Lernen" (impulses for continued learning - an initial approach to self-regulated learning) has been developed. This media-module (audio-tape and book) is based on constructivistic approaches to the design of learning environments which foster and demand self-regulated learning. In the study at hand, comprising 113 employees of the BMW AG, acceptance, effects, and use of the media-module are investigated. The results show high acceptance of the whole media-module, which was used principally in spare time. Especially the motivational quality of situations and stories on the audio tape is estimated highly positive. Furthermore most learners were able to profit from self-regulated learning with the media-module; their ability as well as their motivation for self-regulated learning could be enhanced. For future improvement the stimulation of cooperative and self-regulated groups of learners should increasingly be emphasized.

Abstract

Ausgehend von der Notwendigkeit, im Rahmen der betrieblichen Weiterbildung Formen selbstgesteuerten Lernens zu fördern, wurde der Medienbaustein "Impulse zum Weiterlernen" (Audio-Kassette und Begleitheft) entwickelt. Gestaltet ist der Medienbaustein auf der Grundlage konstruktivistischer Ansätze zum Aufbau von Lernumgebungen, die selbstgesteuertes Lernen fördern und auch erfordern. In der vorliegenden Studie, die 113 Mitarbeiter der BMW AG umfaßt, wird der Medienbaustein auf Akzeptanz, Nutzung und Wirkung untersucht. Dabei zeigt sich, daß der Medienbaustein, der vor allem in der Freizeit gebraucht wurde, hohe Akzeptanz findet. Besonders hoch wurde die motivierende Qualität der Situationen und Geschichten auf der Kassette eingeschätzt. Zudem konnten die meisten Lerner von der selbstgesteuerten Auseinandersetzung mit dem Medienbaustein profitieren, ihre Fähigkeit sowie ihre Motivation zum selbstgesteuerten Lernen konnte gefördert werden. Zur Weiterentwicklung von Lernmaterialien sollte zukünftig noch stärker die Anregung kooperativen Lernens in selbstgesteuerten Gruppen beachtet werden.