Logo
DeutschClear Cookie - decide language by browser settings
Prenzel, Manfred and Mandl, Heinz and Reinmann-Rothmeier, Gabi (November 1994): Ziele und Aufgaben der Erwachsenenbildung. (Research report No. 44). LMU Munich: Chair of Education and Educational Psychology, Internet, ISSN 1614-6336
Full text not available from 'Open Access LMU'.

Abstract

The analysis of goals and tasks of adult education contributes to the identification of problems which can be clarified or solved by educational and psychological means. Adult education and its related respective areas pursue all specific goals: Goals of not-institutionalized adult education are characterized by their goals being self-determined by the learners and reached autodidactically. Goals of general adult education can best be analyzed through the "Volkshochschule" and ist purposes as well as given frame. Considering the goals of (occupational) continued education, apart from domain-specific knowledge, social and individual competencies in terms of key qualifications become more and more important. The theoretical concepts and research of educational psychology can contribute to working on goal-oriented problems and to giving fresh impetus in all areas of adult education. An analysis of specific goals leads to the question of higher tasks of adult education. With refernece to the structural plan of the German Education Commission (Deutscher Bildungsrat), it can be exemplified which purposes and functions adult education have and fulfill in social, economical and political contexts. Goals and tasks of adult education can beneficially be considered from a systemic perspective and be arranged in different didactical levels of action.

Abstract

Eine Analyse der Ziele und Aufgaben der Erwachsenenbildung kann dazu beitragen, Problembereiche der Erwachsenenbildung zu identifizieren, die sich mit pädagogisch-psychologischen Mitteln klären oder lösen lassen. Die Erwachsenenbildung verfolgt mit ihren einzelnen Teilbereichen ganz spezifische Ziele: Ziele der nicht-institutionalisierten Erwachsenenbildung zeichnen sich vor allem dadurch aus, daß sie von den Lernenden selbstbestimmt gesetzt sind und oft auf autodidaktischem Wege erreicht werden. Ziele der Allgemeinen Erwachsenenbildung lassen sich am besten anhand der Volkshochschule und ihren Zielbestimmungen und Rahmenvorgaben analysieren. Bei den Zielen der Berufliche Weiterbildung werden neben Fachkenntnissen immer mehr soziale und individuelle Kompetenzen im Sinne von Schlüsselqualifikationen wichtig. Die Pädagogische Psychologie kann mit ihren theoretischen Konzepten und Forschungsansätzen in allen Teilbereichen der Erwachesenenbildung dazu beitragen, zielbezogene Probleme zu bearbeiten und darüber hinaus neue Impulse zu geben. Eine Analyse spezifischer Ziele führt schließlich zu der Frage nach den übergeordenten Aufgaben der Erwachsenenbildung. Anhand des Strukturplans des Deutschen Bildungsrats läßt sich exemplarisch aufzeigen, welche Zwecke und Funktionen die Erwachsenenbildung in gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und politischen Zusammenhängen hat und erfüllt. Ziele und Aufgaben der Erwachsenenbildung können gewinnbringend aus systemischer Perspektive betrachtet und in verschiedene didaktische Handlungsebenen eingeordnet werden.