Logo
DeutschClear Cookie - decide language by browser settings
Gruber, Hans and Mandl, Heinz and Renkl, Alexander (January 1999): Was lernen wir in Schule und Hochschule: Träges Wissen? (Research report No. 101). LMU Munich: Chair of Education and Educational Psychology, Internet, ISSN 1614-6336
Full text not available from 'Open Access LMU'.

Abstract

Empirical studies show that learning in school and university frequently results in inert knowledge. (Inert knowledge is defined as theoretical knowledge which cannot be used for solving complex, realistic problems.) Consequently, a gap between knowledge and action emerges in school and university. Learning that is designed according to the proposals of situated instructional theories can overcome this gap. However, the demand for constructive activity of learners called forth by these approaches must not be misunderstood as the demand for dismissing any instructional efforts. In contrast, only the balance between construction and instruction allows for the acquisition of applicable knowledge which may lead to successful action. This is exemplified in studies about learning of different domains conducted in schools and universities.

Abstract

Lernen in Schule und Hochschule führt, wie empirische Studien zeigten, häufig zu trägem Wissen. (Darunter wird theoretisches Wissen verstanden, das für die Lösung komplexer, realitätsnaher Probleme nicht genutzt werden kann.) Somit entsteht eine Kluft zwischen Wissen und Handeln in Schule und Hochschule. Wird Lernen nach den Vorschlägen situierter instruktionspsychologischer Theorien gestaltet, kann diese Kluft überwunden werden, sofern das Plädoyer dieser Ansätze für konstruktive Aktivität der Lernenden nicht dahingehend mißverstanden wird, daß keinerlei instruktionale Bemühungen mehr vonnöten sind. Vielmehr eröffnet nur die Balance zwischen Konstruktion und Instruktion Möglichkeiten zum Erwerb anwendbaren Wissens, das zu erfolgreichem Handeln führen kann. Dies wird exemplarisch mit Studien belegt, die in verschiedenen Bereichen schulischen und universitären Lernens durchgeführt wurden.