Logo
DeutschClear Cookie - decide language by browser settings
Sandner, Philipp G. and Block, Jörn H. and Lutz, Andreas (7. April 2008): Determinanten des Erfolgs staatlich geförderter Existenzgründungen – eine empirische Untersuchung. Discussion Papers in Business Administration 2008-5
[img]
Preview

PDF

235kB

Abstract

Ein Großteil der Neugründungen in Deutschland ist auf staatliche Förderung von Existenzgründern zurückzuführen. Dieser Anteil hat sich nach Einführung des als „Ich-AG“ bekannten Existenzgründungszuschusses Anfang 2003 stark erhöht. Die Erfolgsfaktorenforschung hat diese Form von Gründungen bislang jedoch wenig untersucht. Im Rahmen einer großzahligen Befragung von geförderten Existenzgründern untersucht dieser Beitrag die Erfolgsdeterminanten solcher geförderter Existenzgründungen. Die Ergebnisse der Analyse zeigen, dass der Gewinn aus der Existenzgründung bei älteren Gründern und bei Gründern mit einer langen Phase der Arbeitslosigkeit vor der Gründung seltener beziehungsweise erst später zur Bestreitung des Lebensunterhalts ausreicht. Dies gilt auch für Franchisegründungen und für Gründungen durch Frauen. In Bezug auf Bildungsvariablen, Gründungserfahrung und Teamgründungen im Vergleich zu Einzelgründungen wurde kein Effekt gefunden. Vorhandene Branchenerfahrung wirkt sich hingegen positiv auf den Erfolg der Gründung aus, Gründungs- und Führungserfahrung dagegen nicht. Die Implikationen unserer Ergebnisse für die Entrepreneurship-Forschung sowie für die Entrepreneurship-Praxis werden diskutiert. Herausforderungen aus Sicht der Gründungspolitik werden aufgezeigt.

Abstract

A large number of new ventures in Germany are undertaken due to government aid. With the introduction of the “Ich-AG” or “me-plc” in January 2003, this share has increased strongly. Entrepreneurship research so far has said very little about the success and the determinants of success of these types of start-ups. With this study, we aim to close this gap. We analyze the success and the determinants of success of these new ventures in a large scale survey of founders that have received governmental aid for their start-up. Our results show that the income generated by the venture is less likely to cover the costs of living in particular for elderly founders and for those founders that have experienced a long period of unemployment before they started their venture. This finding is also true for new ventures founded by women as well as for franchise start-ups. As concerns formal education, founder experience, and the fact whether the venture is founded by a team or not no significant effects exist. Industry experience, however, has a significant positive effect on the success of the new venture whereas founding and management experience have no effect. We discuss the implications of our findings from a perspective of entrepreneurship research as well as from a perspective of governmental start-up policy.