Logo
DeutschClear Cookie - decide language by browser settings
Bürg, Oliver and Mandl, Heinz (April 2004): Akzeptanz von E-Learning in Unternehmen. (Research report No. 167). LMU Munich: Chair of Education and Educational Psychology, Internet, ISSN 1614-6336
[img]
Preview

PDF

105kB

Abstract

In recent years, many companies have started training their employees using E-Learning solutions. But current studies indicate that companies have not been utilizing E-learning solutions to an acceptable degree. These studies do not address the question regarding which factors promote an employee's acceptance of E-learning solutions. There is a lack of theoretically based findings in this area. To counter this shortfall, this paper will discuss various acceptance models against the background of the relevance in the field of acceptance of E-Learning in companies. The goal of the analysis of the acceptance model is to identify both personal and contextual factors that influence an employee's intention to use E-Learning and behavioural acceptance of E-Learning solutions. These factors shall provide the subject matter for future investigations on this topic.

Abstract

In den letzten Jahren gingen viele Unternehmen dazu über ihre Mitarbeiter mit Hilfe von E-Learning zu schulen. Allerdings belegen aktuelle Untersuchungen eine unzureichende Akzeptanz im Sinne einer mangelnden Nutzung von E-Learning in Unternehmen. Diese Untersuchungen beantworten allerdings nicht die Frage welche Faktoren die Mitarbeiterakzeptanz für E-Learning in Unternehmen fördern. In diesem Gebiet besteht ein Mangel an theoretisch fundierten Befunden. Um dem zu entgegnen werden in diesem Beitrag verschiedene Akzeptanzmodelle vor dem Hintergrund der Relevanz für die Akzeptanz von E-Learning in Unternehmen diskutiert. Ziel der Analyse der Akzeptanzmodelle ist es, personenbezogene und Kontextfaktoren zu identifizieren, die einen Einfluss auf die Einstellungs- und Verhaltensakzeptanz ausüben. Diese Faktoren sollten den Gegenstand zukünftiger Untersuchungen in diesem Themengebiet darstellen.