Logo
DeutschClear Cookie - decide language by browser settings
Kolodziej, Regine (2003): Frauen in Führungspositionen bei deutschen Tageszeitungen. Master of Arts, Ludwig-Maximilians-Universität München
[img]
Preview

PDF

608kB

Abstract

Die Idee, mich mit Frauen in Führungspositionen bei Printmedien im Rahmen einer Magisterarbeit zu beschäftigen, entstand zum einen durch die Erkenntnis unterschiedlicher Studien, dass auch im 21. Jahrhundert eine immer noch zu geringe Präsenz von Frauen in den Medien besteht. Vor allem der Anteil von Frauen in Führungsspositionen bei Printmedien und im besonderen bei Tageszeitungen ist verschwindend gering. Zum anderen besteht ein Interesse daran, wer denn diese Frauen in Führungspositionen im Medienbereich sind. In der vorliegenden Arbeit, die sich im Feld der KommunikatorInnenforschung bewegt, ging es darum zu untersuchen, wie sich die Situation von Frauen in Führungspositionen bei deutschen Printmedien darstellt, in welchen Positionen diese Frauen tätig sind, welchen Karriereweg sie eingeschlagen haben und welche soziodemographischen Eigenschaften typisch für sie sind. Des weiteren sollte herausgefunden werden, welche Zeitungen in Deutschland besonders aufgeschlossen gegenüber der Besetzung von Führungspositionen durch Frauen sind und wie die geschlechtsspezifische Verteilung bei den einzelnen Medien aussieht. Forschungsleitende Fragestellungen waren zudem „Wie vereinbaren Frauen in Führungspositionen bei deutschen Printmedien Berufstätigkeit und Familie/Kinder und Karriere?“ und „Wie unterscheiden sich ostdeutsche Frauen in Führungspositionen von den westdeutschen hinsichtlich Lebenslauf, Berufs- und Selbstverständnis?“