Logo
DeutschClear Cookie - decide language by browser settings
Up a level
Export as [feed] Atom [feed] RSS 1.0 [feed] RSS 2.0
Group by: Creators | Date | Item Type | Language | Volume
Jump to: 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003
Number of items at this level: 46.

2014

Peter, Christina and Rossmann, Constanze and Keyling, Till (2014): Exemplification 2.0: Roles of Direct and Indirect Social Information in Conveying Health Messages Through Social Network Sites. In: Journal of Media Psychology: Theories, Methods, and Applications, Vol. 26, No. 1: pp. 19-28

2013

Keyling, Till and Brosius, Hans-Bernd and Haas, Alexander (2013): "Bedauerlicherweise entscheiden die Wähler". Intermedia-Agenda-Setting durch YouTube bei der Berichterstattung zur NRW-Wahl. Von der Gutenberg-Galaxis zur Google-Galaxis. Alte und neue Grenzvermessungen nach 50 Jahren DGPuK, Mainz, 08.-10. Mai 2013.

2012

Reinemann, Carsten and Stanyer, James and Scherr, Sebastian and Legnante, Guido (2012): Hard and soft news: A review of concepts, operationalizations and key findings. In: Journalism, Vol. 13, No. 2: pp. 221-239

Töpfl, Florian (2012): Blogging for the Sake of the President. The Online-Diaries of Russian Governors.

2011

Meyen, Michael and Scheu, Andreas (2011): The role of external broadcasting in a closed political system: A case study of the German post-war states. In: Global Media and Communication, Vol. 7, No. 2: pp. 115-128

Töpfl, Florian (2011): Managing public outrage. Power, scandal, and new media in contemporary Russia. In: New Media & Society, Vol. 13, No. 8: pp. 1301-1319

2010

Fröhlich, Romy (2010): Research Note: The Coverage of War: Do Women Matter? A Longitudinal Content Analysis of Broadsheets in Germany. In: European Journal of Communication, Vol. 25, No. 1: pp. 59-68

Schöller, Anna Clarissa Barbara (2010): Strategische Nutzung von Brand Communities als Kommunikationsinstrument durch Unternehmen. Master Thesis, Institut of Communication Studies

2009

Böcking, Tabea and Fahr, Andreas (2009): Television program avoidance and personality. In: Communications - European Journal of Communication Research, Vol. 34, No. 3: pp. 323-344

Fischer, Martina (2009): Qualitative Mediennutzungsforschung: Offline- und Online-Methoden im Vergleich. Master Thesis, Institut of Communication Studies

Huber, Johann (2009): Die internationale Finanzmarktkrise 2007/2008 in der deutschen Wirtschaftsberichterstattung. Eine inhaltsanalytische Studie zu Medienframes und deren Stabilität und Wandel. Master Thesis, Institut of Communication Studies

Krämer, Benjamin (2009): Einkaufsfernsehen, Verkaufsfernsehen, einfach nur Fernsehen. Ein Forschungsüberblick zum Teleshopping mit einigen Anregungen zur weiteren Diskussion und Analyse. Munich Contributions to Communication 10

2008

Klausing, Ingrid (2008): Dissertationen am Münchener Institut für Kommunikationswissenschaft und Medienforschung in München. Eine Bibliographie für die Jahre 1924 bis 2008. Munich Contributions to Communication 9

Quiring, Oliver and Schweiger, Wolfgang (2008): Interactivity: A review of the concept and a framework for analysis. In: Communications - European Journal of Communication Research, Vol. 33, No. 2: pp. 147-167

Schubert, Julia (2008): Der Liebesarbeiter oder Die elastische Theorie des Alexander Kluge. Eine wissenssoziologische Untersuchung zum Öffentlichkeitsverständnis eines Medienaktivisten. Master of Arts, Institut of Communication Studies

Vicari, Jakob (2008): Unter Wissensmachern. Eine Untersuchung journalistischen Handelns in Wissenschaftsredaktionen. Diploma Thesis, Ludwig-Maximilians-Universität München

2007

Balaban, Delia (2007): Wenig lesen, viel fernsehen. Strukturelle Faktoren der Mediennutzung in Rumänien. Munich Contributions to Communication 8

Fröhlich, Romy and Schluricke, Ralph and Schanz, Stefan (2007): PR-Evaluation – Von Wünschen und Wirklichkeiten in der PR-Branche. Ergebnisse einer Online-Befragung. Institut für Kommunikationswissenschaft, Research Report

Kerl, Katharina (2007): Das Bild der Public Relations in der Berichterstattung ausgewählter deutscher Printmedien. Eine quantitative Inhaltsanalyse. Master of Arts, Institut of Communication Studies

Kloft, Julia (2007): Berufschancen in der Medienkrise. Eine Befragung von Absolventinnen und Absolventen der Kommunikationswissenschaft München (Abschlussjahrgänge 2000 bis 2006). Master of Arts, Institut of Communication Studies

Krasteva, Hristina (2007): Die Macher der „Visitenkarte Deutschlands“ Deutsche Welle. Eine qualitative Studie zum Selbstverständnis von DW-Journalisten. Master of Arts, Ludwig-Maximilians-Universität München

Krasteva, Pavlina (2007): Journalismus in Bulgarien siebzehn Jahre nach dem Systemwechsel. Eine qualitative Studie zum Selbstverständnis von bulgarischen Pressejournalisten. Master of Arts, Ludwig-Maximilians-Universität München

Schlimper, Jürgen (2007): Praktiker an der Universität. Zur Einbeziehung praktisch tätiger Journalisten in den Ausbildungsbetrieb des Leipziger Instituts für Zeitungskunde. Munich Contributions to Communication 7

Schorr, Anna (2007): Zwischen Multitasking und Delegieren. Eine qualitative Untersuchung zum Tätigkeitsprofil von weiblichen und männlichen Führungspersonen in den Public Relations. Master of Arts, Institut of Communication Studies

2006

Hoffmann, Jella (2006): "Play it again, Sam". A differentiating view on repeated exposure to narrative content in media. In: Communications - European Journal of Communication Research, Vol. 31, No. 3, SI: pp. 389-403

Huber, Agathe (2006): Gesucht: Kommunikationstalent – textsicher, wortgewandt, kontaktstark? Eine inhaltsanalytische Untersuchung zum PR-Berufsbild in Stellenanzeigen. Master of Arts, Ludwig-Maximilians-Universität München

Hömberg, Walter (2006): Die Verantwortung des Journalisten. Eine Herausforderung für die Journalistenausbildung. Munich Contributions to Communication 5

Langenbucher, Wolfgang R. (2006): Otto B. Roegele: Der Zeitungswissenschaftler als Kommunikationswissenschaftler. Munich Contributions to Communication 4

Mahmoud, Nadja (2006): Futtertiere oder Parasiten? Dealer oder Junkies? Induktionen der Produkt-PR auf den Journalismus. Eine explorative Untersuchung zum Intereffikationsmodell von Bentele et al. am Beispiel des Modejournalismus. Master of Arts, Ludwig-Maximilians-Universität München

Nawratil, Ute (2006): Glaubwürdigkeit in der sozialen Kommunikation.

Quiring, Oliver (2006): Methodische Aspekte der Akzeptanzforschung bei interaktiven Medientechnologien. Munich Contributions to Communication 6

2005

Eichhorn, Wolfgang (2005): Agenda-Setting-Prozesse. Eine theoretische Analyse individueller und gesellschaftlicher Themenstrukturierung.

Heubuch, Carmen (2005): Die Bedeutung von Zeitschriften für 8- bis 11-jährige Kinder. Master of Arts, Ludwig-Maximilians-Universität München

Scheu, Andreas (2005): Manfred Rühl – ein Pionier der deutschen Kommunikationswissenschaft. Master of Arts, Ludwig-Maximilians-Universität München

Schwer, Katja (2005): Typisch deutsch? Zur zögerlichen Rezeption der Cultural Studies in der deutschen Kommunikationswissenschaft. Munich Contributions to Communication 2

Wimmer, Jeffrey and Wolf, Susanne (2005): Development journalism out of date? An analysis of its significance in journalism education at African universities. Munich Contributions to Communication 3

2004

Krase, Björn (2004): Journalisten und ihre "Experten". Eine explorative Untersuchung unter Wirtschaftsjournalisten zur Bedeutung und zum Einfluss von sogenannten Experten im Prozess der journalistischen Aussagenproduktion. Master of Arts, Ludwig-Maximilians-Universität München

Peters, Sonja (2004): Ladykiller PR? Nahaufnahmen zu den Bedingungen der beruflichen Karriere als PR-Frau. Eine explorative Studie. Master of Arts, Ludwig-Maximilians-Universität München

Pisinger, Eva (2004): In the Mood. Eine Untersuchung zum Mood Management in der Fernsehnutzung. Master of Arts, Ludwig-Maximilians-Universität München

Rossmann, Constanze and Brosius, Hans-Bernd (2004): The problem of causality in cultivation research. In: Communications - European Journal of Communication Research, Vol. 29, No. 3: pp. 379-397

Scheufele, Bertram (2004): Framing-effects approach: A theoretical and methodological critique. In: Communications - European Journal of Communication Research, Vol. 29, No. 4: pp. 401-428

Wieser, Markus (2004): Lobbying - weißer Fleck an der Nahtstelle zwischen Politik und Wirtschaft. Eine netzwerkanalytische Untersuchung zu interessenpolitischer Kommunikation in Deutschland. Master of Arts, Ludwig-Maximilians-Universität München

Wilhelm, Hannah and Meyen, Michael (2004): Was die neuen Frauen wollen. Eine qualitative Studie zum Mediennutzungsverhalten von Leserinnen der Zeitschrift Glamour. Munich Contributions to Communication 1

2003

Eiber, Susanna (2003): "Visuelle Elemente" in Qualitätszeitungen im Wandel. Eine vergleichende Analyse von Bildern in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung, der Süddeutschen Zeitung und der Welt. Master of Arts, Ludwig-Maximilians-Universität München

Kolodziej, Regine (2003): Frauen in Führungspositionen bei deutschen Tageszeitungen. Master of Arts, Ludwig-Maximilians-Universität München

Thym, Barbara (2003): Kultivierung durch Gerichtsshows. Eine Studie unter Berücksichtigung von wahrgenommener Realitätsnähe, Nutzungsmotiven und persönlichen Erfahrungen. Master of Arts, Ludwig-Maximilians-Universität München

This list was generated on Thu Apr 24 23:13:25 2014 CEST.