Logo
EnglishCookie löschen - von nun an wird die Spracheinstellung Ihres Browsers verwendet.
Poljanšek, Tom (13. September 2011): "Just ´cause you feel it doesn´t mean it´s there". Ein angemessenes Angemessenheitskriterium für Emotionen und Werteigenschaften. XXII. Deutscher Kongress für Philosophie, 11. - 15. September 2011, Ludwig-Maximilians-Universität München.
[img]
Vorschau

PDF

163kB

Abstract

Ausgehend von unserer alltäglichen Urteilspraxis bei der Zuschreibung von Werteigenschaften soll ein Angemessenheitskriterium für Emotionen und Werteigenschaften entwickelt werden. In Anlehnung an aktuelle „Fitting-Attitude“-Theorien sollen dabei vor allem die Anliegen involvierter Agenten als Kandidaten für Maßstäbe der Angemessenheit emotionaler Reaktionen und Werturteile in den Blick genommen werden, um anschließend zu klären, ob und inwiefern allgemeingültige Werturteile auf dieser Grundlage begründbar sind.