Logo
EnglishCookie löschen - von nun an wird die Spracheinstellung Ihres Browsers verwendet.
Dietze, Volker; Schweigert, Günter; Rieber, Hans; Borer, Peter (2013): Neufunde von Ammoniten der Unterfamilie Erycitinae Spath, 1928 aus dem Aalenium (Mitteljura) des Schweizer Juras und des Wutach-Gebiets (SW-Deutschland). In: Zitteliana, Vol. A 53: S. 3-13
[img]
Vorschau

PDF

1MB

Abstract

Five species of the genus Erycites Gemmellaro, 1886 (E. fallifax Arkell, E. intermedius Hantken in Prinz, E. telegdirothi Prinz, E. cf. amplus Géczy, E. crassornatus Géczy) and two species of the genus Abbasites Buckman, 1921 (A. aff. abbas Buckman, A. gardincola (de Gregorio)) are recorded and described from the Aalenian of the Swiss Jura Mountains and the Wutach area. The specimens of Erycites in the Bradfordiensis Zone represent the stratigraphically youngest records of this genus, which is widespread in the Western Tethys, but migrated only sporadically in the adjacent Submediterranean Province of extraalpine Switzerland and Southern Germany.

Abstract

Aus dem Aalenium des Schweizer Juras und des Wutachgebiets werden fünf Arten der Gattung Erycites Gemmellaro, 1886 (E. fallifax Arkell, E. intermedius Hantken in Prinz, E. telegdirothi Prinz, E. cf. amplus Géczy, E. crassornatus Géczy) und zwei Arten der Gattung Abbasites Buckman, 1921, A. aff. abbas Buckman und A. gardincola (de Gregorio), dokumentiert und beschrieben. Bei den Funden aus der Bradfordiensis-Subzone handelt es sich um die stratigraphisch jüngsten gesicherten Nachweise der Gattung Erycites, die in der westlichen Tethys weit verbreitet ist, jedoch in die daran grenzende Submediterrane Provinz der außeralpinen Schweiz und Süddeutschlands nur sporadisch einwanderte.