Logo
EnglishCookie löschen - von nun an wird die Spracheinstellung Ihres Browsers verwendet.
Bernhart, Elias (16. Juni 2014): Dharma, Sangha und Buddha in München. Eine soziologische Untersuchung zur Popularität des Buddhismus in Deutschland. Bachelorarbeit, Sozialwissenschaftliche Fakultät, Ludwig-Maximilians-Universität München.
[img]
Vorschau

PDF

727kB

Abstract

Buddhismus und die subjektiven Gründe dafür, Buddhist zu werden, sind in Deutschland bislang kaum soziologisch erforscht. Und das, obwohl einerseits buddhistische Inhalte gesellschaftlich einen festen Platz einnehmen und andererseits die buddhistische Gemeinschaft stetig wächst. Deshalb soll nachfolgend vor dem Hintergrund der drei prominenten religionssoziologischen Theorien: Säkularisierungstheorie, Individualisierungstheorie und religiösem Marktmodell, ein qualitatives Studiendesign entwickelt werden um die Popularität des Buddhismus als religiöse Alternative in München empirisch zu untersuchen.