Logo
EnglishCookie löschen - von nun an wird die Spracheinstellung Ihres Browsers verwendet.
Lippmann, Elisabeth; Milke, Jasna; Sünkel, Karlheinz; Beck, Wolfgang (1994): Synthese und Struktur eines stabilen 16-Elektronen-α-Acyl-Esterenolat-Iridium(III) -Komplexes (Cl)(Ph3P)2I. In: Journal of Organometallic Chemistry, Vol. 479, Nr. 1-2: S. 221-225
[img]
Vorschau

PDF

419kB

Abstract

Eliminierung von HCl aus dem sechsfach koordinierten Komplex Cl2(Ph3P)2 liefert den α-Acylesterenolat-Komplex (Cl)Ph3P)2 (1) mit der Koordinationszahl 5. Die Röntgenstrukturanalyse zeigt für 1 eine verzerrte tetragonal pyramidale Struktur mit der Acylgruppe an der Spitze. An den 16-Elektronen-Komplex 1 lassen sich (reversibel) CO und CH3CN addieren.