Logo
DeutschClear Cookie - decide language by browser settings
Scriba, Peter Christian (1964): Zum biochemischen Wirkungsmechanismus des adrenocorticotropen Hormons. Einfluß auf die Synthese von Eiweiß in der Nebenniere. In: Journal of Molecular Medicine, Vol. 42, No. 10: pp. 463-467
[img]
Preview

PDF

738kB

Abstract

Es wird eine Übersicht über zwei Hypothesen und die dazugehörigen Befunde zum Wirkungsmechanismus des adrenocorticotropen Hormons gegeben: 1. Der Gehalt der Nebenniere an cyclischem Adenosinmonophosphat wird durch ACTH erhöht, die stimulierende Wirkung des Hormons auf die Corticoidsynthese wird durch cyclisches Adenosinmonophosphat imitiert. Die Beschleunigung der Corticoidsynthese dürfte allerdings nicht durch eine Aktivierung der Phosphorylase in der Nebenniere erfolgen. 2. Befunde zum biochemischen Mechanismus der Stimulation der Proteinsynthese in der Nebenniere durch ACTH werden referiert. Die Intaktheit der Proteinsynthese der Nebenniere scheint für den steroidogenen Effekt des ACTH Voraussetzung zu sein.

Abstract

Two current hypotheses on the mechanism of action of ACTH are reviewed: 1. The content of cyclic 3,5-adenosine monophosphate of the adrenals is increased by ACTH, and cyclic AMP or ACTH enhance corticoid synthesis. However, stimulation of corticoid synthesis presumably is not mediated by activation of adrenal phosphorylase. 2. Experiments dealing with the biochemical mechanism of the stimulation of adrenal protein synthesis are reviewed. The integrity of the adrenal protein synthesis appears to be necessary for the enhancement of corticoid synthesis by ACTH.