Logo Logo
Hilfe
Hilfe
Switch Language to English
Schmidt, Josef M. (2015): Die Homöopathie als therapeutische Handlungswissenschaft sui generis. Eine humanwissenschaftliche Argumentation. In: Zeitschrift für Klassische Homöopathie, Vol. 59, Nr. 4: S. 180-186
[img]
Vorschau
3MB

Abstract

Der Vorwurf, die Wirksamkeit der Homöopathie lasse sich naturwissenschaftlich nicht beweisen, geht ins Leere, denn Homöopathie war stets mehr als eine angewandte Naturwissenschaft. Sie ist eine praktische Wissenschaft sui generis, deren Aufgabe, Ansatz und Gegenstand nicht naturwissenschaftlich, sondern nur teleologisch und humanwissenschaftlich zu begreifen sind. Im Gegensatz zur technologisch ausgerichteten und strukturell geldgetriebenen konventionellen Medizin ist die Homöopathie methodisch stets am Befinden des Patienten orientiert und entspricht dem klassischen Ideal einer rationalen und wohltätigen Heilkunst.