Logo Logo
Hilfe
Hilfe
Switch Language to English
Höhl, Wolfgang (9. März 2017): Industrie 4.0 und Angewandte Interaktive Technologien (APITs). Identifizieren von Projektpartnern und interdisziplinären Synergien mit der APITs-Vernetzungsmatrix. Elemente, Aufbau und Struktur interaktiver industrieller Anwendungen für Augmented Reality, Mixed Reality und Virtual Reality.
[img]
Vorschau
833kB

Abstract

Diese Arbeit beschäftigt sich mit dem Entwurf einer erweiterten APITs-Vernetzungsmatrix. Diese Matrix ist nach dem Anwendungsbereich, der Phase in der Wertschöpfungskette, nach einzelnen Branchen, sowie nach Produkten und Services geordnet. Diese systematische Darstellung dient der Identifikation von Projektpartnern und interdisziplinären Synergien beim Entwickeln angewandter interaktiver Technologien für Wirtschaft und Industrie. Sie dient der Klassifikation vorhandener Softwareanwendungen, zeigt existierende Projekte und identifiziert mögliche zukünftige Handlungsfelder. Elemente und Strukturen interaktiver industrieller Anwendungen werden aufgezeigt. Parallelen zu Spieleanwendungen und theoretischen Grundlagen werden thematisiert. Die APITs-Vernetzungsmatrix ermöglicht so die strategische Planung, vorteilhafte branchenübergreifende Synergien und technologische Fühlungsvorteile in der angewandten Softwareentwicklung.

Abstract

This paper designs a so-called APITs Network Graph. This matrix is ordered due to the application area, the phase in the sustainable value chain and due to products and services. Using this systematic depiction you are able to identify project partners and interdisciplinary synergies in the development of Applied Interactive Technologies for economy and industry. You are also able to classify existing software applications and identify possible future fields of activeness. Elements and structures of interactive industrial applications are shown. Parallel issues in Games and theoretical backgrounds are contemplated. The APITs Network Graph enables strategic planning, beneficial interdisciplinary and technological synergies in applied software development.