Logo Logo
Help
Contact
Switch Language to German
Fuest, Clemens (2016): Die fiskalpolitische Governance der Eurozone ist reformbedürftig. In: WSI-Mitteilungen, No. 6: pp. 471-473
Full text not available from 'Open Access LMU'.

Abstract

Europa kommt aus den Krisen nicht heraus. Seit fast sieben Jahren prägt die Verschuldungskrise im Euroraum die wirtschaftliche Entwicklung. Im vergangenen Jahr kam die Migrationskrise dazu, und nun hat der Brexit die Europäische Union (EU) erschüttert. Sowohl die EU als auch die Eurozone sind reformbedürftig. Im Folgenden wird der Stand der ökonomischen Anpassungen nach der Finanzkrise und dem Ausbruch der Verschuldungskrise diskutiert und das Reformkonzept der „Accountability Bonds“ erläutert, einer neuen Klasse von Staatsanleihen, die dazu beitragen soll, die fiskalische Governance in der Eurozone zu verbessern.

Abstract

There is no end to the crises in Europe. For almost seven years the debt crisis has been influencing economic development in the euro area. Last year the crisis in migration emerged and now Brexit has shaken the European Union (EU).Both the EU and the eurozone are in need of reform. This article discusses the state of the economic adjustments made after the outbreak of the financial crisis and explains the reform concept behind the accountability bond; a new class of government bond which is aimed at contributing to an improvement in fiscal governance in the eurozone.