Logo Logo
Help
Contact
Switch Language to German
Krause, Manuela; Jäger, Kai; Potrafke, Niklas (23. June 2016): Soziale Ungleichheit und Brexit. Ergebnisse der April- und Mai-Umfragen des Ökonomenpanels 2016. In: ifo Schnelldienst, Vol. 69, No. 12: pp. 64-67
Full text not available from 'Open Access LMU'.

Abstract

In der April-Umfrage des Ökonomenpanels von ifo und FAZ wurden Professoren für Volkswirtschaftslehre an deutschen Universitäten zur gegenwärtigen Ungleichheitsdebatte befragt. Eine absolute Mehrheit von 63% der Teilnehmer ist der Meinung, dass die Einkommensungleichheit in Deutschland seit der Jahrtausendwende zugenommen hat. 21% stimmen dieser Aussage nicht zu; 16% sind sich unsicher. Die Ökonomen wurden weiterhin zur Vermögensungleichheit befragt. Auch hier stimmt eine absolute Mehrheit von 71% der Teilnehmer der Aussage zu, dass die Vermögensungleichheit seit der Jahrtausendwende zugenommen hat. 12% verneinen dies, 17% sind sich unsicher. In der Mai-Umfrage stand der mögliche Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union im Mittelpunkt der Befragung. Eine absolute Mehrheit von 85% der Teilnehmer beim Ökonomenpanel lehnt einen Austritt Großbritanniens aus der EU ab. Lediglich 11% würden ein Ausscheiden Großbritanniens befürworten; 4% sind sich unsicher.

Abstract

In the April issue of the Ifo and FAZ Economists Panel economics professors at German universities were surveyed on the current debate over inequality. An absolute majority of 63% of participants believe that income inequality in Germany has increased since the turn of the millennium. 21% disagreed with this statement, while 16% were unsure. Economists were also surveyed on asset inequality and here too an absolute majority of 71% of participants also agree with the statement that income inequality has increased since the turn of the millennium, while 12% disagree with the statement and 17% are unsure. In May Britain’s potential exit from the European Union was the focus of the survey. An absolute majority of 85% of survey participants in the Economists’ Panel rejects the idea of Britain’s exit from the EU. Only 11% of participants support Britain’s exit, while 4% are unsure.