Logo Logo
Help
Contact
Switch Language to German
Janssen, Ronald; Doppler, Gerhard; Grimm, Kirsten; Grimm, Matthias; Haas, Ulrich; Hiss, Martin; Köthe, Angelika; Radtke, Gudrun; Reichenbacher, Bettina; Salamon, Martin; Standke, Gerda; Teipel, Ulrich; Thomas, Melanie; Uffenorde, Henning; Wielandt-Schuster, Ulrike (2018): Das Tertiär in der Stratigraphischen Tabelle von Deutschland 2016. In: Zeitschrift der Deutschen Gesellschaft für Geowissenschaften, Vol. 169, No. 2: pp. 267-294
Full text not available from 'Open Access LMU'.

Abstract

The regional and stratigraphic subdivision of the Tertiary as part of the Stratigraphic Table of Germany 2016 (STD 2016) is summarised. Primarily, changes compared to STD 2002 are commented. Concerning more detailed explanations, the reader is referred to the respective literature and corresponding definitions in LithoLex (https://litholex.bgr.de). The STD 2016 has not only practical significance, but is also a working basis for (1) the further development of the stratigraphic terminology of the German Tertiary, (2) the correlations of regional units and (3) an improved correlation of the regional stages of the North Sea Basin and the Central Paratethys with the Global Stratigraphic Scale.

Abstract

In der vorliegenden Arbeit wird die Gliederung des Tertiärs, wie sie in der Stratigraphischen Tabelle von Deutschland 2016 (STD 2016) vorgenommen wurde, erläutert. Im Allgemeinen werden nur Veränderungen gegenüber der STD 2002 kommentiert, für detaillierte Erläuterungen wird auf die jeweilige Literatur sowie die entsprechenden Definitionen im LithoLex (https://litholex. bgr. de) verwiesen. Die STD 2016 hat nicht nur praktische Bedeutung, sondern ist auch eine Arbeitsgrundlage für (1) die weitere Entwicklung der stratigraphischen Terminologie des deutschen Tertiärs, (2) die Korrelationen regionaler Einheiten sowie (3) eine verbesserte Korrelation der regionalen Stufen des Nordseebeckens bzw. der Zentralen Paratethys mit der Globalen Stratigraphischen Skala.