Logo Logo
Help
Contact
Switch Language to German
Bragulla, Hermann; Reese, Sven ORCID: 0000-0002-4605-9791; Watrous, B; Horowitz, Aaron (1999): Zur Verknöcherung des Schildknorpels im Kehlkopf des Pferdes. In: Swiss Vet, Vol. 16, No. 11
Full text not available from 'Open Access LMU'.

Abstract

Die Verknöcherung des Schildknorpels im Kehlkopf des Pferdes wird auf der Grundlage von 77 röntgenologisch, anatomisch und histologisch untersuchten Kehlköpfen von Pferdeföten und Pferden beschrieben. Erste Verknöcherungsprozesse können schon perinatal im Schildknorpelkörper auftreten. Bei adulten Pferden ist der Schildknorpelkörper regelmässig vollständig verknöchert. Von diesem verknöcherten Schildknorpelkörper entspringen zwei paarige Fortsätze, die sich unterschiedlich weit in die Schildknorpelplatten erstrecken. Das kaudale Fortsatzpaar dient der Verankerung des Stimmbandes. In den Schildknorpelplatten verknöchern zuerst die dickeren kaudoventralen Plattenteile. Ossifikationen in den Schildknorpelplatten sind individuell unterschiedlich umfangreich. Eine Korrelation zum Alter des Pferdes konnte für die untersuchten Präparate nicht festgestellt werden. Neben der enchondralen Ossifikation sind auch perichondrale Ossifikationsprozesse am rostralen und kaudoventralen Rand der Schildknorpelplatten festzustellen, wo kräftige Bänder und Muskeln inserieren.

Abstract

The ossification ofthe thyroid cartilage in the larynx of equine fetuses, newborn foals, and adult horses is studied radiographically, anatomically, as well as histologically. The body of the thyroid cartilage starts to ossify already perinatally. In adult horses it is ossified regularly. In the same way the insertion zone of the vocalligament at the body of the thyroid cartilage is ossified in adult horses. The laminae of thyroid cartilage show different and individual degrees of enchondral and perichondral ossification, but there is no correlation to the age of the horse.