Logo Logo

1535

Up a level
Export as [feed] RSS 1.0 [feed] RSS 2.0
Group by: Creators | Item Type
Jump to: I | K | L | S
Number of items: 5.

I

Cim. 37 (= 8 Philol. 1248)
Ickelsamer, Valentin
Teutsche Grammatica.
Entstehungsort: [Augsburg] : [Ulhart]
Entstehungszeit: [um 1535]
Provenienz: Der aus Rothenburg ob der Tauber stammende Gelehrte Valentin Ickelsamer (1500-1541) veröffentlichte seine Grammatik um 1535 in Augsburg. Sie sollte zu einer vom Lateinischen unabhängigen Grammatik anregen. Ickelsamer plädierte vor allem für einen verantwortungsbewußten Umgang mit der Muttersprache. Die Herkunft des seltenen Druckes in einem Halblederband des 18. Jahrhunderts ist unbekannt.
[PDF, 24MB]

K

Kolross, Johannes: Ein Schön geistlich New lied, zu singen, So man zu morgens auff gestanden ist. Im thon, Entlaubet ist vnns der walde [et]c. Mit einem schönen gebet, vorn dar an gesetzt, Das ein jtzlich Christen Mensch der zu morgens auff gestanden were, billich beten sollt ... [Landshut]: [Apian], 1535 [PDF, 1MB]

L

Link, Wenzeslaus: Von dreyen Brüdern, die inen ainen Vatter erwöleten. Zu ainem Exempel, das man sich wol fürsehen soll, welcher sich vnder eines anderen gewallt ergeben will. [Augsburg]: [Ulhart], 1535 [PDF, 5MB]

S

Sachs, Hans: Ein vermanung Kayserlicher Mayestat, sampt aller Stent des Römischen Reichs. Eines Heerzugs, wider den pluttürstigen Türckhen [et]c. Vnd ist in brüd. Veyten thon zu singen. Regenspurg: Kholl, 1535 [PDF, 2MB]

Scheurl, Christoph: Copey etlicher brieff so auß Hispania kummen seindt. anzaygent die eygenschafft des Newen Lands, so newlich von Kay. May. Armadi auff dem newen Mör gefunden ist worden, durch die Hispanier. [Nürnberg]: [Petreius], 1535 [PDF, 342kB]

This list was generated on Wed Oct 28 03:26:17 2020 CET.