Logo Logo

1800

Up a level
Export as [feed] RSS 1.0 [feed] RSS 2.0
Group by: Creators | Item Type
Number of items: 20.

Directory

General-Repertorium über sämmtliche an der Ludwig-Maximilians-Universität zu Landshut von 1800 bis 1826 immatrikulirte Studirende. Für das Landshuter Studiengenossen-Fest vom 22. Juli 1860 zusammengestellt.
Ludwig-Maximilians-Universität München [PDF, 8MB]

Encyclopädisches Verzeichniss der Lehrvorträge für das zweyte Semester 1800. An der kurfürstlichen, bayerschen Universität Ingolstadt.
University of Ingolstadt [PDF, 528kB]

Encyklopädisches Verzeichniss der Lehrvorträge für das Wintersemester 1800-1801 an der kurfürstlich-bayerischen Universität zu Landshut.
University of Landshut [PDF, 513kB]

Digitized Version

Kurz gefaßte, doch wohl überlegt, und in Erfahrung gegründete Bemerkungen und Vorschläge. Sämmtlichen biedern bairischen Landständen gewidmet, und in Namen des ganzen Vaterlandes an das Herz gelegt. [S.l.]: 1800 [PDF, 1MB]

Anekdoten, Schnurren und Einfälle. Mannheim: Stuck, 1800 [PDF, 47MB]

Arnstein, Benedikt David: Das Billett. Ein Lustspiel in einem Aufzug ; für das k. k. Hoftheater. Wien: Wallishausser, 1800 [PDF, 786kB]

Faust, Bernhard Christoph: Gesundheits-Katechismus zum Gebrauche in den Schulen und beym häuslichen Unterrichte. Leipzig: Kummer, 1800 [PDF, 36MB]

Goldstein, Augusta von: Erzählungen und dramatisch bearbeitete Scenen zur Unterhaltung für Freunde romantischer Lektüre. Rostock ; Leipzig: Stiller, 1800 [PDF, 96MB]

La Harpe, Frédéric César de: Rechtfertigungsschrift des Bürgers Cesar Friedrich Laharpe, Mitglied des ehemaligen Direktoriums der helvetischen Republik. Nebst einigen Erklärungs-Noten. Basel: Flick, 1800 [PDF, 1MB]

Müller, Johann Heinrich; Sauter, ...: Der Bürger Pfarrer Müller in Amrischweil an den Bürger Regierungsstatthalter Sauter in Frauenfeld. Betreffend den Wucher und Vorkauf von allerley Lebensmitteln. St. Gallen: Dieth, 1800 [PDF, 405kB]

Müller, Wilhelmine: Gedichte. Carlsruhe: Müller, 1800 [PDF, 56MB]

Pius <Papa, VII.>: Anrede, welche von Sr. päbstlichen Heiligkeit Pius dem Siebenten im geheimen Konsistorium den 28. März 1800. gehalten worden. [S.l.]: 1800 [PDF, 258kB]

Post, Elisabeth Maria; Rosenmueller, Philipp: Reinhardt oder Natur und Gottesverehrung. Weißenfeld [u.a.]: Severin, 1800 [PDF, 12MB]

Post, Elisabeth Maria; Rosenmueller, Philipp: Reinhardt oder Natur und Gottesverehrung. Weißenfeld [u.a.]: Severin, 1800 [PDF, 8MB]

Schmiedlein, Gottfried Benedikt: Tagebuch oder monatliche Anweisung zum Gebrauch für Schmetterlingssammler. März. Leipzig: Lincke, 1800 [PDF, 2MB]

Schmiedlein, Gottfried Benedikt: Tagebuch oder monatliche Anweisung zum Gebrauch für Schmetterlingssammler. April. [Leipzig]: [Lincke], 1800 [PDF, 2MB]

Schmiedlein, Gottfried Benedikt: Tagebuch oder monatliche Anweisung zum Gebrauch für Schmetterlingssammler. May. [Leipzig]: [Lincke], 1800 [PDF, 3MB]

Archived materials

Theologische Fakultätsmatrikel Ingolstadt über Bakkalare (I), Lizentiaten (II) und Doktoren (III), 1600–1800. [PDF, 73MB]

Sitzungsprotokoll der Medizinischen Fakultät Ingolstadt, 1798-1800. Sammlung der Protocollen der Medizinischen Fakultät zu Ingolstadt bzw. Protocolla congregatae facultatis medicae Anglipolitanae de annis 1798-1799. [PDF, 20MB]

Cimelium

Cim. 34h (= 2° Cod. ms. 541ab)
Oeggl, Joseph
Catalogus manuscriptorum bibliothecae universitatis Ingolstadiensis.
Entstehungsort: Ingolstadt
Entstehungszeit: 1785-1800
Provenienz: Den alphabetischen Katalog der Handschriften ohne strenge Einhaltung des Alphabets innerhalb der Buchstaben verfaßte der Unterbibliothekar Joseph Oeggl (1754-1806). Die Zusätze stammen vom Unterbibliothekar Maurus Aloys Harter (1777-1852) und verzeichnen die nach der Säkularisation 1803 erworbenen Handschriften; das handschriftliche Säkularisationsgut selbst wurde indes nicht nachgetragen. Der Katalog diente als Arbeitsgrundlage bei der Neukatalogisierung der Handschriften zwischen 1850 und 1865, wobei die neuen Cod. ms.-Signaturen mit roter Tinte neben die alten Signaturen geschrieben wurden. Die Papierhandschrift in einem Pappband der Zeit mit marmoriertem Papierüberzug galt zu Beginn des 20. Jahrhunderts als verschollen; im Juli 1960 entdeckte sie im teilweise unkatalogisierten Handschriftenbestand der Altbestandsbibliothekar Wilhelm John (1907-1961), der sie dann in den Zimelienbestand überführte.
[PDF, 163MB]

This list was generated on Tue Dec 1 04:20:52 2020 CET.