Logo
EnglishCookie löschen - von nun an wird die Spracheinstellung Ihres Browsers verwendet.
Woyke, Andreas (13. September 2011): „Animation der Materie“? – Kritische Betrachtungen zur Nanotechnologie. "Welt der Gründe", XXII. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Philosophie, 11. - 15. September 2011, München.
[img]
Vorschau

PDF

596kB

Abstract

Innerhalb der Nanotechnologie verschwimmen die Grenzen zwischen „belebt“ und „unbelebt“, „Natur“ und „Technik“. Eine umfassend objektivierte und technisierte Natur wird zugleich als „animiert“ verstanden und zum Vorbild des technologischen Handelns stilisiert. Zentral dabei ist die technologische Nutzung von „Selbstorganisation“. Diese Tendenzen werden in ihrer Problematik näher beleuchtet, um Wege für eine angemessene Bewertung der Nanotechnologie zu eröffnen.