Logo
EnglishCookie löschen - von nun an wird die Spracheinstellung Ihres Browsers verwendet.
Heeschen, Volker; Bolmerin, Jakob; Malyo, Eneneas; Malyo, Laik; Nabyal, Enus; Nabyal, Filipus (2015): Die Eipo in Papua. Weltbilder, Ethnographie und Erzählungen. Bd. 19. München
[img]
Vorschau

PDF

7MB

Abstract

Das Projekt „Mensch, Kultur und Umwelt im zentralen Bergland von West-Neuguinea“ sollte die womöglich letzten verbliebenen noch nicht von Wissenschaftlern kontaktierten Gruppen besuchen und deren Kultur dokumentieren. Ziel der Forscher wurden die Eipo, eine Ethnie der Mek-Leute. Im Sinne der ursprünglichen Ziele des Programmes dient diese Arbeit der Dokumentation, als Material, das Vergleiche ermöglicht und für dessen Präsentation Interpretation erforderlich ist. Sie schließt sich an die erste große Textsammlung an, die Mythen, Erzählungen und Lieder brachte (V. Heeschen, Ninye bún, Berlin 1990), und sie wird ergänzt durch biographische Erzählungen und durch systematische Sammlungen von Märchen und Ursprungserzählungen. Die ethnographische Einleitung skizziert eine Geschichte der Erforschung der Eipo von 1974 bis 2014, und sie zeichnet die Weltbilder der Eipo, indem vor allem folgende Themen entfaltet werden: die Raum- und Zeitvorstellungen, die Verpflichtungen des Individuums in der Gesellschaft, das religiöse Modell vom bloßen Erscheinen der Dinge und deren Pflege und Transformation in den Riten sowie schließlich die Versuche, Befreiungen von Begrenzungen und Gegenwelten im simulativen Modus der Diskurse und kommunikativen Gattungen zu entwerfen und zu erproben. – Diese Arbeit wird ergänzt werden durch eine ähnlich aufgebaute über die Yalenang im Westen des Mek-Gebietes. Einleitung, Übersetzungen aus dem Eipo ins Deutsche, Kommentare und Interpretationen stammen vom Erstautor, die originalen Texte und Kommentare auf Eipo von den Mitarbeitern, die Tonaufnahmen sind unter Heeschen, Volker, Yakob Bolmerin, Eneneas Mayo, Laik Malyo, Enus Nabyal, Filipus Nabyal, Sonja Riesberg und Nikolaus P. Himmelmann. 1974-2015. A Documentation of Eipo, DoBes Archiv MPI Nijmegen, http://hdl.handle. net/1839/00-0000-0000-0017-EA31-7@view, also auch für die Eipo erreichbar