Logo
EnglishCookie löschen - von nun an wird die Spracheinstellung Ihres Browsers verwendet.
Illing, Gerhard; Klüh, Ulrich (März 2004): Vermögenspreise und Konsum. Neue Erkenntnisse, Amerikanische Erfahrungen und Europäische Herausforderungen. Münchener Wirtschaftswissenschaftliche Beiträge (VWL) 2004-5
WarnungEs gibt eine neuere Version des Dokumentes.
[img]
Vorschau

PDF

257kB

Abstract

The article illustrates how the integration of modern theory of finance and stochastic dynamic macroeconomic analysis provides a deeper understanding of the link between asset prices and consumption. It shows that this approach gives only a partial explanation for recent trends in US consumption. Comparing wealth effects in Anglo Saxon countries with continental Europe, the paper provides a perspective of the challenges for European monetary policy arising from wealth effects on consumption.

Abstract

Die Arbeit zeigt, dass die Integration von moderner Finanzmarkttheorie und stochastischer Makroanalyse ein präziseres Verständnis des Zusammenhangs zwischen Vermögenspreisentwicklung und Konsumverhalten ermöglicht, dass sie aber keine vollständige Erklärung für die Entwicklung von Konsum- und Anlagenverhalten in den USA liefert. Sie vergleicht die Vermögenseffekte in angelsächsischen Ländern mit jüngsten Erfahrungen in Kontinentaleuropa und untersucht, welche Herausforderungen sich für die europäische Geldpolitik in der näheren Zukunft ergeben.

Alle Versionen dieses Dokumentes