Logo
EnglishCookie löschen - von nun an wird die Spracheinstellung Ihres Browsers verwendet.
Eine Ebene nach oben
Exportieren als [feed] RSS 1.0 [feed] RSS 2.0
Gruppiert nach: Dokumententyp | Veröffentlichungsdatum
Springe zu: Zimelie
Anzahl der Publikationen: 1 .

Zimelie

Cim. 23 (= 4° Cod. ms. 3)
Rufinus, ; Sulpicius Severus, ; Gennadius,
[Hagiographisch-aszetische Sammelhandschrift].
Entstehungsort: Oberitalien
Entstehungszeit: um 800
Provenienz: Die in einer frühkarolingischen Minuskel mit hellbrauner Tinte abgefaßte Pergamenthandschrift stammte aus dem Besitz des Augsburger Bischofs Johann Egolph von Knöringen (1537-1575), der seine über 6.000 Bände zählende Bibliothek als Stiftung vermachte. An der UB Ingolstadt befand sie sich seit 1573.
[PDF, 148MB]

Diese Liste wurde am Thu Dec 8 05:23:41 2016 CET erstellt.