Logo
EnglishCookie löschen - von nun an wird die Spracheinstellung Ihres Browsers verwendet.
Cim. 89 (=4° Cod. ms. 1097)
Altpolnisches Gebetbuch des Wojciech Gasztołd.
Entstehungsort: Kloster Mogila bei Krakau
Entstehungszeit: um 1528
Provenienz: Die Pergamenthandschrift mit 16 ganzseitigen Miniaturen stammt aus der Sammlung des Ingolstädter Theologen und Kunstsammlers Ferdinand Orban (1655-1732). Ihr roter Samteinband ist mit zehn Beschlägen und zwei Schließen aus vergoldetem Silber verziert. Seit 1725 befand sich die Orbansche Sammlung in einem eigens dafür vom Jesuitenorden errichteten Bau in Ingolstadt.
[img]
Vorschau
Public Domain Mark 1.0
PDF

198MB