Logo Logo
Help
Contact
Switch Language to German
Neumann, Katharina; Arendt, Florian (2016): Der Pranger der Schande. Eine inhaltsanalytische Untersuchung der Wirkung des Bild-Prangers auf das Postingverhalten von Facebook-Nutzern zur Flüchtlingsdebatte. In: Publizistik, Vol. 61, No. 3: pp. 247-265
Full text not available from 'Open Access LMU'.

Abstract

Die vorliegende Studie geht der Frage nach, ob die Veröffentlichung der Namen und Profilbilder der Verfasser von Hasskommentaren zu Flüchtlingen in der Bild-Zeitung am 20. Oktober 2015 zu einer Veränderung des Postingverhaltens von Facebook-Nutzern geführt hat. Als theoretische Grundlage dienten das mit der Theorie der Schweigespirale verbundene Konzept des Konformitätsdrucks sowie die Reaktanz-Theorie. Daraus wurden zunächst unterschiedliche Wirkungsvermutungen abgeleitet. Zur Beantwortung der Forschungsfragen diente eine Inhaltsanalyse aller auf die Flüchtlingsdebatte bezogenen Kommentare auf der Facebook-Seite der Bild-Zeitung zu mehreren Messzeitpunkten vor und nach der Veröffentlichung des Bild-Prangers. Als abhängige Variablen wurden sowohl die Valenz der Kommentare als auch deren rhetorischer Stil (Hasskommentar) betrachtet. Die Ergebnisse zeigen, dass die Valenz unmittelbar nach der Veröffentlichung negativer wurde, obwohl die Anzahl der Hasskommentare leicht zurückging. Diese Effekte nahmen im Zeitverlauf ab.