Logo Logo
Help
Contact
Switch Language to German
Pilz, Daniela (2018): Eine Zwillingsstudie zum inneren Sprechen. Analyse mittels der Thought Sampling Method. Master Thesis, Faculty of Languages and Literatures, Ludwig-Maximilians-Universität München.
[img]
Preview
1MB

Abstract

Der Ursprung des inneren Sprechens liegt im kulturhistorischen Ansatz und wurde vor allem von dem Forscher Lev Vygotskij (2002) geprägt. Es stellt das Sprechen für den Sprechenden selbst dar und ist in unserem Alltag allgegenwärtig (vgl. Morin & Uttl, 2013). Durch seine Komplexität und Verflechtung mit dem menschlichen Denken lässt sich das innere Sprechen nur schwer untersuchen. Eine der vielversprechendsten Methoden stellt die Thought Sampling Method von Morin und Uttl (2013) dar. Für das Forschungsvorhaben dieser Arbeit wurde diese Methode modifiziert und angepasst. In der vorliegenden Masterarbeit steht das innere Sprechen von eineiigen und zweieiigen Zwillingen im Vordergrund. Hierbei wird der Frage nachgegangen, ob sich eineiige Zwillinge in ihrem inneren Sprechen signifikant ähnlicher sind als zweieiige. Mithilfe einer App namens iPromptU konnte die Thought Sampling Method erfolgreich umgesetzt und das innere Sprechen von acht Zwillingspaaren im Alter von 17 bis 26 untersucht werden. Eine Analyse mit der Software „Linguistic Inquiry and Word Count“ zeigte eine signifikante Bestätigung der Forschungsfrage auf dem Gebiet der sozialen Prozesse und mehrere Tendenzen in anderen Bereichen. Diese Tendenzen konnten vor allem für die psychologi-schen Prozesse des inneren Sprechens und im Rahmen der Themengebiete der qualitati-ven Analyse ausgemacht werden. Um weitere Rückschlüsse zu ziehen, sollte in zukünftigen Untersuchungen die Anzahl der Versuchspersonen erhöht werden, sodass aussagekräftige Ergebnisse erzielt werden können.

Abstract

The origin of inner speech lies in the cultural-historical activity theory and was mainly influenced by the researcher Lev Vygotskij (2002). It is defined as the silent speaking for the speaker himself and is omnipresent in our everyday life (see Morin & Uttl, 2013). Due to its complexity and interweaving with human thinking, inner speech is difficult to study. One of the most promising methods is the Thought Sampling Method designed by Morin and Uttl (2013). For the research project of this work, this method has been modified and adapted. This master thesis focuses on the inner speaking of identical and non-identical twins. The idea is to investigate whether monozygotic twins are significantly more similar in their inner speech than dizygotic twins. With the help of an app called iPromptU, the Thought Sampling Method was successfully implemented and the inner speech of eight pairs of twins aged 17 to 26 were examined. The analysis with the software ‘Linguistic Inquiry and Word Count’ shows a significant confirmation of the research question in the field of social processes and several tendencies in other fields. These tendencies could be identified mainly for the psychological processes of inner speech and as part of the topics of qualitative analysis. In order to draw further conclusions, the number of test subjects should be increased in future studies so that meaningful results can be achieved.