Logo Logo
Help
Contact
Switch Language to German
Poettering, Jorun (2013): Handel, Nation und Religion. Kaufleute zwischen Hamburg und Portugal im 17. Jahrhundert. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht.
[img]
Preview
3MB

Abstract

Das Leben der Kaufleute in der Frühen Neuzeit war von Migration und Fremdheit bestimmt: Portugiesische und niederländische Kaufleute zogen nach Hamburg, hamburgische und niederländische Kaufleute nach Portugal. Die Studie untersucht wirtschaftliche, politische und rechtliche Rahmenbedingungen und vergleicht die geografische und soziale Mobilität sowie Umsätze, Vermögen und Warenspezialisierungen der Kaufleute. Sie beleuchtet ihre Integration in verschiedene Organisationen und die Bedeutung von Familie und religiöser Gemeinschaft für ihren Handel. Die Autorin liefert damit neue Erkenntnisse zur Geschichte von Migration und interkultureller Begegnung in der frühmodernen Globalisierung.