Logo
DeutschClear Cookie - decide language by browser settings
Reinmann-Rothmeier, Gabi and Mandl, Heinz (January 1993): Lernen in Unternehmen. (Research report No. 12). LMU Munich: Chair of Education and Educational Psychology, Internet, ISSN 1614-6336
Full text not available from 'Open Access LMU'.

Abstract

After illustrating the importance of learning in organizations, the concepts of learning culture and organizational development are considered. These concepts form a theoretical frame for learning in organizations and for the development of a learning organization. Thereby, the integration of the employees in a community of practice is emphasized as an important factor to promote learning. In addition to positive attitudes towards learning, a learning culture includes two forms of learning: implicit and explicit learning. The importance and effectiveness of implicit learning as well as its preconditions in the organization are explained in detail on the examples of group work and team work. Explicit learning, however, takes place in specific learning environments. Due to the increasing importance of using media in continued education we describe and discuss the potentials and advantages of multimedia learning environments as well as the context factors to be considered. Both forms of learning do not represent mutually exclusive alternatives but rather are complementary and contribute to the creation of a learning culture only if they are jointly realized.

Abstract

Nach einer Erläuterung der wachsenden Bedeutung des Lernens in Unternehmen wird näher auf die Konzepte Organisationsentwicklung und Lernkultur eingegangen - zwei Konzepte, die einen Rahmen für das Lernen in Unternehmen und für die Entwicklung zu einem lernenden Unternehmen bilden. Dabei wird die Integration der Mitarbeiter in eine "community of practice" als wichtiger Faktor zur Förderung des Lernens herausgestellt. Eine Lernkultur umfaßt neben der positiven Einstellung zum Lernen zwei verschiedene Lernformen: das implizite und das explizite Lernen. Die Tragweite und Wirksamkeit des impliziten Lernens sowie dessen Voraussetzungen im Unternehmen und bei den Mitarbeitern wird am Beispiel von Gruppen- und Teamarbeit näher ausgeführt. Explizites Lernen dagegen erfolgt in spezifischen Lernumgebungen. Infolge der zunehmenden Bedeutung des Medieneinsatzes in der beruflichen Weiterbildung werden die Möglichkeiten und Vorteile multimedialer Lernumgebungen sowie die dabei zu berücksichtigenden Kontextfaktoren beschrieben und diskutiert. Diese beiden Lernformen stellen keine sich ausschließenden Alternativen dar, sondern ergänzen einander und können nur in einer gemeinsamen Realisierung zur Schaffung einer Lernkultur im Unternehmen beitragen.