Logo
EnglishCookie löschen - von nun an wird die Spracheinstellung Ihres Browsers verwendet.
Tröndle, Pamela; Fischer, Frank; Mandl, Heinz; Koch, Jürgen; Teege, Gunnar; Schlichter, Johann (Mai 1999): Multimediales Lernen an der Universität. Munics - Munich Net-based learning in Computer Science. (Forschungsbericht Nr. 107). LMU München: Lehrstuhl für Empirische Pädagogik und Pädagogische Psychologie, Internet, ISSN 1614-6336
Volltext auf 'Open Access LMU' nicht verfügbar.

Abstract

The paper presents the net-based learning environment Munics (Munich Net-based learning in Computer Science) which is intended to support students of computer science to acquire applicable knowledge. Munics is centered around an authentic case study: the difficulties of knowledge management within a university institute. An interactive multimedia problem context provides the students with relevant information about the problem. In order to develop a solution for the problem the students have to apply theoretical concepts from their lectures. To support the students' learning process Munics offers different cognitive tools as well as a net-based environment for cooperation and discussion. Moreover, the learner can ask for expert help or additional background information.

Abstract

Es wird die netzbasierte Lernumgebung Munics (Munich Net-based learning in Computer Science) vorgestellt, die den Erwerb anwendbaren Wissens im Studiengang Informatik fördern soll. Im Zentrum von Munics steht ein authentisches Fallbeispiel aus der Praxis, in dem es um Schwierigkeiten des Wissensmanagements an einem Universitätsinstitut geht. In einem interaktiv angelegten und multimedial gestalteten Problemkontext kann sich der Lernende zunächst mit dieser Problemstellung vertraut machen. Bei der Bearbeitung dieser Problemstellung wenden die Lernenden theoretische Konzepte aus Vorlesungen an. Munics unterstützt die Lernenden durch die Bereitstellung verschiedener kognitiver Werkzeuge und netzbasierter Kooperations- und Diskussionsumgebungen. Darüber hinaus kann der Lernende bei Bedarf Hilfestellung durch einen Experten oder zusätzliche Hintergrundinformationen anfordern.