Logo
EnglishCookie löschen - von nun an wird die Spracheinstellung Ihres Browsers verwendet.
Finger, Jürgen (2006): Gauleiter. In: Bayerische Staatsbibliothek (Hrsg.), Historisches Lexikon Bayerns.
Volltext auf 'Open Access LMU' nicht verfügbar.

Abstract

Mit den ersten Wahlerfolgen der Nationalsozialistischen Deutschen Arbeiterpartei (NSDAP) nach ihrer Wiedergründung 1925 und ihrer Ausdehnung im Deutschen Reich gewannen von Adolf Hitler (1889-1945) persönlich ernannte und von ihm abhängige Parteiführer eine zunehmende Bedeutung. In den seit 1925/26 zunächst in Bayern und dann im Rest des Reiches errichteten Gauen sollten diese Gauleiter die Propaganda, Mobilisierung und Wahlkämpfe der jungen, aber schnell expandierenden Partei koordinieren.