Logo Logo
Help
Contact
Switch Language to German
Bernhart, Elias ORCID: 0000-0002-8858-0841; Schmid, Jennifer (16. November 2018): „Es ist so ein Mischmasch“: Facetten deutsch-türkischer Identitäten. (Research report No. ). LMU Munich: Chair of Education and Educational Psychology, Internet, ISSN 1614-6336
[img]
Preview
366kB

Abstract

Nicht erst seit der #metwo Bewegung zeigt sich eine beständige, oftmals öffentlich ausgetragene Diskussion darüber, wann in Deutschland wohnhafte Personen oder PostmigrantInnen als ‚Deutsche‘ oder ‚AusländerInnen‘ bezeichnet werden. Die Frage nach der Integration dieser Personen ist dabei von zentraler Bedeutung. Doch was macht eigentlich die Identitätsformation von PostmigrantInnen aus? Inwiefern und in welchen ge-sellschaftlichen Bereichen sind sie integriert und aktiv? Und wie beurteilen sie ihre Situation und sehen sich selbst als ‚hybride Identitäten‘ an? Diesen Fragen gingen wir in der Suche nach Facetten postmigrantischer Identität in einer explorativen qualitativen Studie nach. Als Untersuchungspopulation konzentrierten wir uns auf türkischstämmige Deutsche, die als Kinder nach Deutschland kamen oder hier geboren wurden. Aus me-thodischer Sicht wurde auf teilnehmende Beobachtungen, informelle Gespräche und leitfadengestützte Interviews zurückgegriffen. In der anschließenden Auswertung, mit-hilfe der Qualitativen Inhaltsanalyse, wurden Kategorien erarbeitet, welche die Aussagen der befragten Personen hinsichtlich von Identität bündeln.